Dr. med. Marianne Wolters und Dr. med. Hermann Lampe bieten die Medizinische Faltenbehandlung nach den neuesten Standards, die Begriffe Aquamid, Botulinum Toxin, Xeomin,
Vistabel, Evolence, Restylane, Perlane, Sub Q, Radiesse, Sculptra, Polymilchsäure, Hyaluronsäure, Kollagen u.v.m. sind Altag für die Experten der Anatomie des Gesichtes.
Anschrift: Liebigstraße 8, 60323 Frankfurt / Main, Tel. 0 69 / 36 60 44 99 , Fax 0 69 / 36 60 44 98, info@medizinische-faltenbehandlung.de
    Lampe+Wolters: Home
    Lampe+Wolters: Praxis
    Lampe+Wolters: Behandlungen
    • Lampe+Wolters: Grundsätzliches zur Falte
    • Lampe+Wolters: Präparate
    • Lampe+Wolters: Gesicht
    • Brust
    • Handverjüngung
    Lampe+Wolters: Beratung
    Lampe+Wolters: Aktivitäten

Das Gesicht

Im Gesicht wurde die Faltenbehandlung mit injizierbaren Implantaten schon seit über 30 Jahren angewandt.


Es gibt Kollagenprodukte, die gut geholfen haben. Diese Kollagenprodukte wurden dann von Hyaluronsäurepräparaten ergänzt und dann langsam verdrängt.

Diese Präparate füllten Falten auf, indem sie die Falte unterfütterten.

Drei entscheidene Ergänzungen sind dann in den letzten 10 Jahren dazugekommen. Das ist die chemische Denervierung durch Botulinumtoxin, dass ist die Kollagen Neogenese durch die Polymilchsäure und die Behandlung durch native Hyaluronsäure zum Auffrischen des Hautbildes.

Eine weitere sich stürmisch entwickelnde Maßnahme ist die massive Volumensubstitution des Mittelgesichts, das sogenannte Liquidlift.

Am häufigsten werden Falten aufgefüllt. Siehe Belotero unter Aktuelles. Die Ergebnisse bei Verwendung von ausreichendem Material sind gut und halten ca. 9 Monate.

Die Hersteller packen ihre Produkte in 1ml Spritzen ab. Die Menge langt meist nur für eine nasolabiale Falte. Viele Patienten sparen hier.Zu wenig Material hat keinen sichtbaren Effekt und wird außerdem sehr schnell resorbiert. Zuviel und in der falschen Hautebene verursacht Komplikationen. Hier ist die Erfahrung des Anwenders gefordert.

Botox oder das Botulinum Toxin Typ A ist weltbekannt. Die canadischen Ärzte Carruthers Augenärztin und Dermatologe haben es für den kosmetischen Einsatz entdeckt. Aufgefallen war nicht nur ihnen das z.B. langzeitbeatmete Patienten auf Intensivstationen kaum noch Falten im Gesicht zeigten. Durch die Reduzierung der Muskelaktivität heben sich die Falten wieder an, die in einem 90° Winkel zu den darunter liegenden Muskeln gebildet werden. Botulinum Toxin A wurde im Gesicht zuerst ästhetisch bei der Zornesfalte in Stirnmitte eingesetzt. Mittlerweile ergänzt es aber viele Faltenbehandlungen im Gesicht.

Die native Hyaluronsäure ersetzt den zurückgehenden Hyaluronsäuregehalt der Haut. Außerdem wird die körpereigene Hyaluronsäurebildung angeregt und zusätzlich wird auch die körpereigene Synthese von Kollagen induziert. Dadurch sieht die Haut frischer und jünger aus.   


 

Macrolane

Macrolane - ein neues Produkt um Operationen zu vermeiden... mehr Informationen

 

Die alte Hand

Die Hand altert , indem sich das subcutane Fettgewebe am Handrücken zurückbildet. Außerdem wird die Haut dünner. Dies liegt auch daran, dass die Haut des Handrückens der Sonne und der Witterung ungeschützt ausgesetzt ist....mehr Informationen

 

Große Operationen, kleine Operationen, keine Operationen

Neue Tendenzen in der ästhetischen Therapie....
mehr Informationen

 

Aktuelles

Hier finden Sie Berichte zu aktuellen Themen.

 

Evolence

Belotero

Aquamid

40 Jahre DGPRAEC

 

NEU: MSN Chat

Liebe Kunden, Liebe Interessenten, ab sofort stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Wünsche auch im MSN Online-Chat zur Verfügung.

Unsere Chatzeiten sind:
morgens 9-10 Uhr und nachmittags 16-17 Uhr.

Senden Sie uns bitte eine kurze eMail an info@medizinische-
Faltenbehandlung.de
wir lassen Ihnen dann gerne unsere MSN Kennung zukommen.

Dr. med. Marianne Wolters und Dr. med. Hermann Lampe bieten die Medizinische Faltenbehandlung nach den neuesten Standards, die Begriffe Aquamid, Botulinum Toxin, Xeomin,
Vistabel, Evolence, Restylane, Perlane, Sub Q, Radiesse, Sculptra, Polymilchsäure, Hyaluronsäure, Kollagen u.v.m. sind Altag für die Experten der Anatomie des Gesichtes.
Anschrift: Liebigstraße 8, 60323 Frankfurt / Main, Tel. 0 69 / 36 60 44 99 , Fax 0 69 / 36 60 44 98, info@medizinische-faltenbehandlung.de www.gacd.de - Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschalnd e.V. - Liposuktion, Ohrplastik, Nasenplastik www.isaps.org - ISAPA The International Society of Aesthetic Plastic Surgery www.vdaepc.de - Vereinigung der deutschen ästhetisch-plastischen Chirurgen www.vdpc.de - DGPRÄC- Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehem. VDPC)