Dr. med. Marianne Wolters und Dr. med. Hermann Lampe bieten die Medizinische Faltenbehandlung nach den neuesten Standards, die Begriffe Aquamid, Botulinum Toxin, Xeomin,
Vistabel, Evolence, Restylane, Perlane, Sub Q, Radiesse, Sculptra, Polymilchsäure, Hyaluronsäure, Kollagen u.v.m. sind Altag für die Experten der Anatomie des Gesichtes.
Anschrift: Liebigstraße 8, 60323 Frankfurt / Main, Tel. 0 69 / 36 60 44 99 , Fax 0 69 / 36 60 44 98, info@medizinische-faltenbehandlung.de
    Lampe+Wolters: Home
    Lampe+Wolters: Praxis
    Lampe+Wolters: Behandlungen
    Lampe+Wolters: Beratung
    Lampe+Wolters: Aktivitäten

Große Operationen, kleine Operationen, keine Operationen


Neue Tendenzen in der ästhetischen Therapie

Auf dem dermatologisch – chirurgischen Kongress im November 2008 von Dr. Gerhard Sattler aus Darmstadt schilderte Prof. Roland Kaufmann aus Frankfurt die langfristige Tendenz in der ästhetischen Chirurgie folgendermaßen: Große Operationen, kleine Operationen, keine Operationen.


Auf diesem Kongress und auf anderen dann folgenden Veranstaltungen schilderte der Anatom Prof. Fritz Anderhuber aus Graz sehr genau die Lage der natürlichen Fettdepots im Gesicht. Diese Fettdepots sinken entweder im Laufe des zunehmenden Alters ab oder sie verlieren ihr ursprüngliches Volumen oder beides zusammen geschieht. Der Verlust an Fettvolumen und der Elastizitätsverlust der Haut führen dann zum alten Gesicht.

Erstaunlich dabei ist, dass sich, bei zunehmenden Alter, die mimischen Gesichtsmuskeln eher verkürzen.

Was sind die Folgen für die operative und nicht operative Behandlung des alternden Gesichtes ?

Die Folgen sind eine dramatische Veränderung in der Therapie. Die genaue Kenntnis der Gesichtsanatomie und die Lage der Fettdepots ermöglicht es uns, genau in den Zielgebieten das Volumen des Gesichtes aufzufüllen, wo es verloren gegangen ist. Dabei werden die neuen und immer wirkungsvolleren ´´ Volumenfüller ``angewandt, wie z.B. Belotero Intense ®, Voluma ® oder Restylane Sub Q ®.

Die Gesichtsfalten entstehen im Wesentlichen durch die Aktivität der mimischen Muskulatur. Der verkürzte und starrere ältere Muskel kann in seiner Aktivität gedämpft werden. Dazu stehen mehrere Botulinumtoxin - A – Präparate zur Verfügung, unter anderem das komplexproteinfreie Xeomin ®.

Kombiniert man das Botulinumneurotoxin vom Typ A nun mit den neu entwickelten Füllmaterialien und ergänzt diese Behandlung noch durch ein Chemical Peel mit TCA oder Phenol, dann ist der gewünschte Endzustand zu 80 % erreicht: keine Operationen !

Die Patienten, ob Mann oder Frau, sind mit den erreichten Erfolgen so zufrieden, dass ein operativer Eingriff entweder aufgeschoben wird oder ganz auf ihn verzichtet werden kann.


 

Macrolane

Macrolane - ein neues Produkt um Operationen zu vermeiden... mehr Informationen

 

Die alte Hand

Die Hand altert , indem sich das subcutane Fettgewebe am Handrücken zurückbildet. Außerdem wird die Haut dünner. Dies liegt auch daran, dass die Haut des Handrückens der Sonne und der Witterung ungeschützt ausgesetzt ist....mehr Informationen

 

Große Operationen, kleine Operationen, keine Operationen

Neue Tendenzen in der ästhetischen Therapie....
mehr Informationen

 

Aktuelles

Hier finden Sie Berichte zu aktuellen Themen.

 

Evolence

Belotero

Aquamid

40 Jahre DGPRAEC

 

NEU: MSN Chat

Liebe Kunden, Liebe Interessenten, ab sofort stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Wünsche auch im MSN Online-Chat zur Verfügung.

Unsere Chatzeiten sind:
morgens 9-10 Uhr und nachmittags 16-17 Uhr.

Senden Sie uns bitte eine kurze eMail an info@medizinische-
Faltenbehandlung.de
wir lassen Ihnen dann gerne unsere MSN Kennung zukommen.

Dr. med. Marianne Wolters und Dr. med. Hermann Lampe bieten die Medizinische Faltenbehandlung nach den neuesten Standards, die Begriffe Aquamid, Botulinum Toxin, Xeomin,
Vistabel, Evolence, Restylane, Perlane, Sub Q, Radiesse, Sculptra, Polymilchsäure, Hyaluronsäure, Kollagen u.v.m. sind Altag für die Experten der Anatomie des Gesichtes.
Anschrift: Liebigstraße 8, 60323 Frankfurt / Main, Tel. 0 69 / 36 60 44 99 , Fax 0 69 / 36 60 44 98, info@medizinische-faltenbehandlung.de www.gacd.de - Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschalnd e.V. - Liposuktion, Ohrplastik, Nasenplastik www.isaps.org - ISAPA The International Society of Aesthetic Plastic Surgery www.vdaepc.de - Vereinigung der deutschen ästhetisch-plastischen Chirurgen www.vdpc.de - DGPRÄC- Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehem. VDPC)